Parasiten, Parasitär

Parasiten gr. sitos Speise, Schmarotzer, Tiere oder Pflanzen, die auf Kosten eines höheren Organismus leben. Obligate Parasiten die für ihre ganze Lebenszeit oder für bestimmte Entwicklungszeiten auf Parasitismus angewiesen sind. Fakultative Parasiten, die außerhalb des Körpers leben und sich ausnahmsweise dem Körper anpassen. Vgl. Epipygos. — Parasitiferismus lat. fero tragen, Wahnvorstellung, Parasiten im Körper zu haben. — Parasitizid lat. caedo töten, Parasiten tötend. — Parasitotrop gr. trepô wende, chemotherapeutisch auf Parasiten wirkende Medikamente. — Parasitär durch Parasiten entstanden.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z