Parabiose

Parabiose 1. SAUERBRUCH gr. bios Leben, Vereinigung zweier Tiere z. T. durch Vernähung der eröffneten Bauchwände, zu Versuchszwecken. 2. WEDENSKY von Absterben gefolgter Übererregungszustand eines Nerven durch zu häufige oder zu starke Reize.



Quelle: www.textlog.de

 © textlog.de 2004-
Seite zuletzt aktualisiert:  
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z