Osteoporose, Osteopsathyrosis

Osteoporose gr. poros Pore, Schwund der Knochenmasse zugunsten der Markräume, im Alter, bei Entzündung usw. — Osteopsathyrosis gr. psathyros zerbrechlich, (LOBSTEIN 1825) nach EDDOWES (1910) mit Blaufärbung der Sklera beginnend. Knochenbrüchigkeit bei Rachitis, Osteoporose, Syphilis und Krebs der Knochen, selten als angeborenes Leiden bei Gesunden.



Quelle: www.textlog.de

 © textlog.de 2004-
Seite zuletzt aktualisiert:  
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z