MIKULICZ Krankheit

MIKULICZsche Krankheit MIKULICZ deutscher Chirurg 1850—1905, symmetrische Schwellung der Tränen- und Mundspeicheldrüsen bei Pseudoleukämie. — MIKULICZ Operation des angeborenen Schiefhalses. Entfernung der beiden unteren Drittel des verkürzten Kopfnickers eventuell Anschluß von WULLSTEIN Operation: Verkürzung des gleichen Muskels der gesunden Seite. MIKULICZ-WLADIMIROFF Amputation bzw. Resektion der Fußwurzeln: Entfernt wird der ganze Tarsus, angesägt die Tibia und die Basen der Metatarsen. Dann werden die genannt. Sägeflächen zusammenpaßt. Der Kranke wird Zehengänger und zwar ohne daß eine Beinverkürzung erfolgt. MIKULICZ-HENLE Operation Gastro-Duodenostomie zur Ausschaltung des verengten Pylorus. Eventuell anschliessend KOCHERS Verfahren: Entspannung = Mobilisierung des Duodenum durch Lösung d. Perit. parietale.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z