MAYER Fingergelenk-Zeichen

MAYER CARL, Psychiater Innsbruck geb. 1862, Fingergelenk-Zeichen: bei stärkster Beugung der vier dreigliedrigen Finger wird der Daumen opponiert und adduziert und im Grundgelenk gebeugt, im Endglied gestreckt. Bedeutung wie beim LÉRI-Zeichen.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z