Malacia, Malagma

Malacia lat., malakos weich, 1. Erweichung, 2. krankhaftes Gelüst. Malacissans s. Ostitis. Malagma lindernder Umschlag, erweichendes Pflaster. Malakoplakia vesicae urinariae HANSEMANN gr. plax, plakos Platte, flachpilzförmig vorragende gelblich leicht geschwürige Unebenheiten der Blasenschleimhaut und der erweiterten Ureteren, unklarer Bedeutung.



Quelle: www.textlog.de

 © textlog.de 2004-
Seite zuletzt aktualisiert:  
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z