Läuse

Läuse Insekten von der Familie der flügellosen Halbflügler, Schmarotzer auf Säugetieren, an deren Haaren sie ihre birnförmigen Eier, Nissen, ankleben. Beim Menschen: Kopflaus Pediculus capitis, 1—2 mm lang, bes. auf dem Kopf, Erreger von Ekzem, Weichselzopf; Kleiderlaus Pediculus vestimenti, 2—4 mm lang, an den wenig behaarten Hautstellen des Halses, Nackens und Rumpfes, Eier in den Nähten der Kleidung und den Afterhaaren; wichtig als Überträger des Fleckfiebers und anderer Protozoenkrankheiten, s. Rickettsia; Filzlaus Pediculus oder Phthirius pubis, 1 mm lang, bes. an den Schamhaaren, aber auch an anderen behaarten Teilen, außer am behaarten Kopf, bewirkt Jucken, Ekzem, bläuliche Flecken, Maculae caeruleae.



Quelle: www.textlog.de

 © textlog.de 2004-
Seite zuletzt aktualisiert:  
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z