Laryngokrisen

Laryngokrisen s. Larynxkrisen. Laryngologie gr. logos Lehre, Lehre von den Kehlkopfkrankheiten, Laryngoparalyse Lähmung der Kehlkopfmuskeln. Laryngophonie die über dem Larynx zu hörende Stimme. Laryngophthise Kehlkopfschwindsucht. Laryngorrhagie gr. rhêgnymi breche, Kehlkopfblutung, Laryngorrhoe gr. rheô fließe, krankhafte Schleimabsonderung ohne anatomische Grundlage, besonders bei Sängern, Laryngoptosis QUINCKE vgl. Ptosis, Herabsinken des Kehlkopfes und Ausbleiben seiner Hebung beim Schlucken; Alterserscheinung, Laryngoskopie gr. skopeô besehe, Kehlkopfspiegelung, Untersuchung mit dem Kehlkopfspiegel, GAHCIA, CZERMAK, TÜRK. Direkte Laryngo KIRSTEIN s. Autoskopie, Laryngospasmus Spasmus glottidis. Laryngostenose Kehlkopfverengerung, Laryngostomie stoma Mund, Anlegung einer Kehlkopffistel. Laryngotomie gr. temnô schneide, Eröffnung des Kehlkopfes durch Schnitt, Laryngotracheobronchoskopie s. Brorichoskopie. Laryngotracheotomie gr. trachgia Luftröhre, Durchschneidung des Ringknorpels und der ersten zwei bis drei Luftröhrenringe, üblichstes Verfahren zur Eröffnung der Luftwege. Laryngotyphus Typhus mit besonderer Beteiligung des Kehlkopfes, evtl. typhöses Geschwür, Laryngozele gr. kêlê Bruch, Luftsack: angeborene Erweiterung des Kehlkopfventrikels.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z