Kolpoperineoplastik

Kolpoperineoplastik. Kolpoperineorrhaphie, gr. perineon Damm, plastikê technê Bildnerkunst, rhaphê Naht, operative Verengung des Beckenbodens am hinteren Scheidenumfang als Mittel gegen Gebärmuttersenkung. — Kolpopoiesis gr. poiêsis Bildung, Anfertigung, operative Bildung einer künstlichen Scheide bei angeborener Atresie. — Kolpopyrostigmie gr. pyr Feuer, stigma Stich, Punkt, Stichelung des Scheidengewölbes und des Scheiden teils der Gebärmutter mit der Glühnadel.



Quelle: www.textlog.de

 © textlog.de 2004-
Seite zuletzt aktualisiert:  
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z