Kolpeurynter

Kolpeurynter gr. kolpos Scheide, euryô erweitere, durch Wasserfüllung ausdehnbare Kautschukblase, die in die Scheide eingelegt und dann gefüllt wird, um Wehen zu erregen für künstliche Frühgeburt, oder den vorzeitigen Blasensprung zu verhindern, oder überhaupt zu tamponieren. Kolpeuryse künstliche Erweiterung der Scheide durch den Kolpeurynter, s. Metreurynter.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z