Kollaps

Kollaps lat. collapsus plötzlicher Anfall von Herzschwäche mit allgemeinen Störungen des Blutumlaufes und Sinken der Körperwärme, bei schneller Entfieberung, plötzlichem Aufrichten oder Überanstrengung schwacher Kranker, schwerem Blutverlust, Durchfall oder Erbrechen, im Todeskampf usw. — Kollapsateletase Atelektase, s. d., von Lungenbläschen: wenn die zuführenden feinsten Bronchien durch Schleim verstopft sind, wird die Luft in die Bläschen aufgesogen, und die Bläschen sinken zusammen. — Kollapsdelirium Verwirrtheit beim Abfall infektiösen Fiebers.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z