KOCHERsches Zeichen

KOCHERsches Zeichen KOCHER Chirurg in Bern 1841—1917, bei BASEDOWscher Krankheit: hält man dem Kranken die Hand in Augenhöhe vor und geht nun plötzlich damit etwas aufwärts, so schnellt das obere Lid rascher hinauf als der Augapfel; daher vorübergehend stierer Blick. KOCHERsche Operation, s. Bruchoperation, s. auch KOCHERs Koagulen.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z