Ischämie

Ischämie VIRCHOW gr. ischô, echô halte zurück, haima Blut, Blutleere einzelner Organteile infolge mangelnder Blutzufuhr (bei Thrombose, Embolie, Endarteriitis, Druck von Tumoren usw.) führt evtl. zur Nekrose. Ischämie der Netzhaut HUGHLINGS JACKSON vorübergehende Blindheit oder Sehschwäche bei engen Netzhautarterien. Ischämische Muskellähmung Muskelschrumpfung durch übermäßig fest angelegte, die Blutversorgung hemmende Verbände, namentlich an den Armen.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z