Intravenöse Injektion

Intravenöse Injektion, Intravenöse Infusion LANDERER 1881, dann BISCHOFF, BACCELLI, E. EBSTEIN, Einspritzung oder Einfließenlassen in eine Vene, von Flüssigkeiten, Arzneimitteln oder physiologischen Kochsalzlösungen, um Blut- und Säfteverluste zu ersetzen.



Quelle: www.textlog.de

 © textlog.de 2004-
Seite zuletzt aktualisiert:  
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z