Hemihyperästhesie

Hemihyperästhesie zuweilen mit Hemianästhesie verbundene Art von Hyperästhesie, wobei leichte Berührungen usw. unangenehm oder auch nachhaltig schmerzhaft empfunden werden. Alternierende Hemihyperästhesie, Hyperästhesie der einen Gesichts- und der anderen Körperhälfte, sah OPPENHEIM als erstes Zeichen einer Erkrankung der Oblongata an.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z