Hämorrhoiden

Hämorrhoiden gr. aimorrhoides phlebes blutfließende Adern, goldene Ader, variköse Erweiterung der Venengeflechte des unteren Mastdarmendes, gewöhnlich von chronisch entzündeten Zellgewebe umgeben und knotenförmig außerhalb oder innerhalb des Afters vorspringend, äußere und innere Hämorrhoiden. Die zeitweise eintretende Blutungen heißen fließende Hämorrhoiden, im Gegensatz zu den Schleim-Hämorrhoiden, der Absonderung der entzündeten Mastdarmschleimhaut.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z