Hämochromatose

Hämochromatose RECKLINGHAUSEN gr. haima Blut, chrôma Farbe, Ablagerung von Blutfarbstoff oder seinen Abkömmlingen in Organen des Körpers. Gelöst in den Kreislauf aufgenommen, wird der Farbstoff durch die Nieren ausgeschieden: Hämatoglobinurie, Hämatinurie, oder in der Leber zu Gallenfarbstoff verarbeitet; kommt Blutfarbstoff in größeren Mengen durch Zerstörung roter Blutkörperchen, bei perniziöser Anämie, schwerer Malaria, Vergiftung mit chlorsaurem Kali, Arsen Wasserstoff, Morcheln usw. ins Blut, so kann neben Hämatoglobinurie Ablagerung von Blutpigment, s. Hämosiderin, in Leber, Milz, Knochenmark, Nieren erfolgen.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z