Hämatoma, Hämatom

Hämatoma, Hämatom Blutbeule, Blutgeschwulst, massige Blutung, die eine Auftreibung der Oberfläche, Blutbeule, bewirkt oder in Bindegewebsräume erfolgt oder durch bindegewebige Neubildungen abgekapselt wird. Hämatoma auriculare Othämatom, s. d. Hämatoma durae matris 1. Traumatisches, bes. durch Verletzung der Arteria meningea media entstanden, extra- oder intradural. 2. = Pachymeningitis interna haemorrhagica. 3. Hämatoma neonatorum = Hämatocephalon = Kephalhämatom.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z