Granula

Granula lat., 1. Arzneikörner, kleinste Arzneikugeln, z. B. mit Arsenik. 2. Mikroskopische Körnchen in Zellen, in Leukocyten, vgl. eosinophil. 3. Trachomkörner. 4. Grampositive Granula nach MUCH: in tbc. Drüsen, kalten Tuberkuloseabszessen, in denen keine, nach der ZIEHL-Methode färbbare Tuberkulosebazillen nachweisbar sind, auffindbar und durch Überimpfung als spez. Tbc. zu betrachten. Granulum lat. Körnchen, plur. Granula. Granularis lat. körnig.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z