Genital

Genital zu den Genitalien gehörig, s. d. Genitallappen Teil der Haut am Gesäß, Damm, Innenfläche der Oberschenkel, der mit den Geschlechtsteilen zugleich von der 3. und 4. Sakralnervenwurzel versorgt wird. Vgl. Reithosenform. — Genitale, Genitalien lat. generare zeugen, Geschlechtsorgane. — Genitaltuberkulose s. Urogenital.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z