Gaumenreflex

Gaumenreflex Zusammenziehung sämtlicher Gaumenmuskeln bei Berührung des Zäpfchens. Hartgaumen-Reflex kräftige Zusammenziehung des Musculus orbicularis oris, Herabziehung der Oberlippe und zuweilen mehr oder weniger kräftige Schließung des Mundes bei schnellem, kräftigem Streichen des harten Gaumens von hinten nach vorn mit Stab oder Spatel; nie bei Gesunden, angedeutet bei Neurosen und Dementia paralytica, ausgesprochen bei doppelseitigen Erweichungsherden im Gehirn, Pseudobulbärparalyse.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z