Fovea

Fovea lat. Grube, z.B. centralis retinae = die innerste Stelle des gelben Fleckes, des schärfsten Sehens: des Auftreffens der optischen Achse. Sie liegt etwa 4mm lateral von dem blinden Fleck = der Sehnerven-Eintrittsstelle = der Papille N. opt., die ebenfalls in der Mitte eine, aber nicht benannte Vertiefung zeigt.



Quelle: www.textlog.de

 © textlog.de 2004-
Seite zuletzt aktualisiert:  
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z