FEHLINGsche Zuckerprobe

FEHLINGsche Zuckerprobe und Lösung (gewöhnlich verwechselt mit der TROMMERschen, s. d.). FEHLINGsche-Lösung N. 1: 7 % Kupfersulfat, N. 2: Natriumhydrat 10,0 + weins. Kali-Natron (= Seignettesalz) 35,0 + Wasser 100,0. Von beiden Lösungen je 1 ccm + 3 Teile Wasser. Zum Sieden erhitzen, dann Beifügung von 3—5 Tropfen des verdächtigen Harnes. Wieder Erhitzen. Gelbe oder gelbrote Färbung beweist (Trauben-)Zucker, Vergleichsprobe mit Honig. (Eiweißhaltiges Urin ist vorher zu kochen und zu filtrieren.)


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z