Favus

Favus lat. Honigwabe, Tinea favosa, Erbgrind, Hautkrankheit durch Achorion schönlein (s. d.) in Haarschaft, -balg und Wurzelscheide, wodurch Haarpapille atrophiert. Makroskopisch: kleine, strohgelbe, haardurchbohrte Schildchen (= scutu-lae). Auch an Nägeln evtl. Körper.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z