Encephalitis

Encephalitis Gehirnentzündung. 1. Encephalitis acuta haemorrhagica STRÜMPELL, LEICHTENSTERN bei Influenza und anderen Infektionskrankheiten, bei Meningitis cerebrospinalis, bei eitriger Otitis, auch wohl als selbständige Infektionskrankheit. 2. Poliencephalitis acuta haemorrhagica superior WERNICKE, auf die Gegend des Höhlengraus am 3. Ventrikel und des Aquaeductus Sylvii beschränkt, zuweilen auf den 4. Ventrikel und weiter abwärts fortgesetzt, besonders bei chronischem Alkoholismus. 3. Encephalitis lethargica Economo 1917, Influenzaschlafkrankheit, mit punktförmigen Blutungen, daher: Flohstich-Encephalitis, vielleicht dasselbe wie 1. u. 2. 4. Zerebrale Kinderlähmung, anatomisch nicht einheitlich. 5. Encephalitis purulenta Gehirnabszeß. 6. Meningitische Encephalitis bei traumatischer, tuberkulöser, epidemischer und pyämischer Meningitis, bei Lyssa und bei Chorea chronica. 7. Disseminierte Encephalitis = Multiple Sklerose. 8. Encephalitis pontis einfache und hämorrhagische Entzündung und Poliencephalitis inferior der Medulla oblongata. STRÜMPELL teilt ein: Encephalitis epidemische: a) lethargische, b) choreiformische, c) katatonische oder amyostatische, d) agitans, e) myoklon.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z