EHRLICHsche Theorie

EHRLICHsche Theorie der Antitoxin Wirkung EHRLICH deutscher Biologe und Chemiker 1855—1916: Das Bakteriengift wirkt nur da krankmachend, wo es in lebenden Zellen und lebenden Geweben durch eine giftbindende Substanz gebunden wird; gelangt diese Substanz in die Blutflüssigkeit, so wirkt sie als Antitoxin. Vgl. Seitenkettentheorie.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z