Dysperistaltik

Dysperistaltik, intermittierende ischaemische, SCHNITZLER gr. peristellô umgebe, motus peristalticus lat. die wurmförmige Bewegung des Darms, die den Darminhalt weiterschiebt, krampfhafte Schmerzen und Auftreibung der Därme bei Arteriosklerose der Dannarterien. Vgl. Dyspragia und Dyskinesia.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z