DONNÉsche Probe

DONNÉsche Probe (MÜLLERsche Probe) auf Eiter im Harn: tropfenweise 10% Kalilauge zusetzen, sofort schütteln; in dem gallertig werdenden Fluss, bleiben die Luftblasen stehen oder steigen langsam auf. Negativer Ausfall beweist nichts bei alkalischem Harn, bei saurem schließt er Eiter aus.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z