Diplopie

Diplopie Stamm gr. op sehen, Doppelsehen Monokuläre Diplopie durch unregelmäßig Brechung im Auge oder (bei ungenauer Einstellung auf einen Punkt) durch Akkommodationskrampf bei Hysterie, ferner nach geheiltem Schielen. Binokulare Diplopie durch Abweichung der Sehachsen namentlich bei Augenmuskellähmung Strabismus paralyticus. Gleichseitige und gekreuzte Diplopie, je nachdem das nur scheinbare Bild auf der Seite des gelähmten Auges, bei Strabismus convergens, oder auf der anderen, bei Strabismus divergens, steht.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z