Botryomykose

Botryomykose gr. botrys Traube, und Mykose, Traubenpilzkrankheit, erbsen- bis nußgroße, pilzartig gestielte, rote Granulationsgeschwülste, vom Pferd auf den Menschen durch Wundinfektion übertragbar, beim Pferd von BOLLINGER 1870 unter dem Namen Kastrationsschwamm, beim Menschen 1897 von BUCET und DOR beschrieben. Die Botryokokken sind viell. = Staphylococcus aureus pyogenes hominis.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z