Autointoxikation

Autointoxikation lat. intoxicatio Vergiftung, gr. toxos Gift, Selbstvergiftung, Eigengiftung ALT, durch Stoffwechselerzeugnisse des eigenen Körpers, die entweder abnorm und giftig sind, oder normal sind und nur durch vermehrte Bildung oder verminderte Ausscheidung giftig wirken, z. B. Ammoniämie, Urämie, Acidosis, Hepatotoxämie, Thyreoidismus, Fermentvergiftung.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z