Antithrypsin, Titer

Antithrypsin ein Antikörper. Hemmungsstoff gegen Thrypsin in jedem Blut, bei manchen mit Kachexie verlaufenden Erkrankungen vermehrt. Entsteht auch bei aktuter Immunisierung gegen Thrypsin. Antithryptischer Titer des Blutes: die bei Gehirnkrankheiten ins Blut gelangenden zerfallenen Eiweißkörper können die eiweißspaltende (proteolytische) Kraft des Blutserums beinflussen; als Maß dient das gegen die übermaßige Erzeugung von thryptischen Ferment gebildete Gegenferment.



Quelle: www.textlog.de

 © textlog.de 2004-
Seite zuletzt aktualisiert:  
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z