Alkoholismus

Alkoholismus Alkohol arab. al kohol, das sehr Feine, Alkoholvergiftung, akut oder chronisch. Der akute Alkoholismus besteht im Rausch, s. d., bis zu Bewußtlosigkeit oder krankhafter Aufregung, der chronische in ethischer, intellektueller und körperlicher Entartung (einschl. Epilepsie und Psychosen). Der chronischen Alkoholismus wird begünstigt durch die Alkoholintoleranz, einen Zustand psychischer Widerstandsunfähigkeit gegen den Alkohol, wo die Zufuhr der geringsten Menge das unstillbare Verlangen nach immer neuer Zufuhr wachruft. Alkoholpsychosen: Delirium tremens (s. d.), Alkoholwahnsinn, KORSAKOWSche Psychose (s. d.). Vgl. Dipsomanie. Alkoholparalyse der Dementia paralytica ähnlicher Verlauf des Alkoholismus.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z