Gallensäurenachweis

Gallensäurenachweis. Im Urin s. HAYsche Probe. Im Mageninhalt (PETTENKOFFER): Das Filtrat wird enteiweißt. Hiervon einige Tropfen mit wenig Rohrzuckerlösung und 2 — 3 Tropfen Schwefels. versetzt und erhitzt auf etwa 60 — 70°. Anwesenheit von Gallensäure ergibt purpurrote Farbe.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z