HACKERsche Sondierung

HACKERsche Sondierung ohne Ende bei Ösophagusstrikturen: vorausgehend Gastropexie und Gastrostomie. Dann — nach Erholungszeit, die durch die nunmehr leichte Ernährung durch die Magenfistel rasch erfolgt — Einführen bzw. Verschlucken eines starken Seidenfadens, an dem rosenkranzartige Stahlkügelchen von zunehmender Dicke aufgereiht sind. Auffangen dieser Sonde durch Magnet von der Magenwunde her und systematische Erweiterung. HACKERsche Gastro-enterostomie: retro-colica.


 © textlog.de 2004-2017 •
Seite zuletzt aktualisiert: 19.05.2010 
bibliothek
text
  Home  Impressum  Copyright  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z